Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
×

Information zu Tabitha- dem Kleiderdienst der Stiftung Edition Nehemia


In Joppe aber war eine Jüngerin namens Tabitha, was übersetzt »Gazelle« heißt; diese war reich an guten Werken und Wohltätigkeit, die sie übte.
Da stand Petrus auf und ging mit ihnen. Und als er angekommen war, führten sie ihn in das Obergemach, und alle Witwen traten zu ihm, weinten und zeigten ihm die Röcke und Kleider, die Tabitha gemacht hatte, als sie noch bei ihnen war.
Apg 9,36.39

Der Kleiderdienst „Tabitha“ der Stiftung Edition Nehemia zählt in Europa zu den eher seltenen Diensten im christlichen Bereich.
Aus dem Gründungssatz der Stiftung Edition Nehemia geht hervor, dass es der Stiftung ein Anliegen ist, biblische Werte zu bewahren und diese wenn möglich, der endzeitlichen Gemeinde auch praktisch zugänglich zu erhalten.
In diesem Sinn hat auch der Kleiderdienst seinen Ursprung vor allem in der persönlichen Überzeugung der Stiftungsgründer. Da diese Überzeugung während der vergangenen Jahre nicht unangefochten blieb, wurden die Betroffenen immer wieder in das Wort Gottes geführt und darin in ihrer Sicht stets neu bestätigt.
Getragen von diesem Anliegen erschien nach reiflichem Überlegen und Gebet im Herbst 2011 bei Edition Nehemia das Buch „Privatsache Kleidung“. Damit verband sich der Wunsch, dem Leser eine sinnvolle Orientierungsmöglichkeit zum Thema zu vermitteln. Der Titel löste bedeutend mehr Resonanz aus als erwartet, so dass momentan die vierte Auflage im Verkauf ist (neu mit Nachwort speziell für Männer). Nebst einigen kritischen Rückmeldungen ging beim Verlag auch sehr viel positives Echo ein. Insbesondere neutrale Leser und Leserinnen, die frei von Formenwesen, persönlichem Druck oder sonstigen Negativerlebnissen sind, erleben das Buch als grosse Hilfe und Orientierungsmöglichkeit. In der Folge erreichten uns aus dem Raum Schweiz gezielte Nachfragen nach anständigen Röcken und Kleidern.
Daraus entstand dann auch der Gedanke, suchenden Schwestern praktische Unterstützung anzubieten in Form von einem entsprechenden Kleiderangebot.

Der Dienst wird aus den Reihen dieser Kundinnen als Pionierdienst begrüsst in einer Sache, die in Amerika schon längst auf diese Weise existiert und auch von Hausfrauen untereinander so gepflegt wird.

Zusätzlich ergab sich in der gleichen Zeit ein Kontakt zu einem jungen deutschen Ehepaar, das vom gleichen Anliegen bewegt wurde und auch schon konkrete Schritte eingeleitet hatte.
So entschloss sich die Stiftung Edition Nehemia, inzwischen Kleiderdienst Tabitha, die Auslieferung von diesem Angebot aus Israel für den Raum Schweiz zu übernehmen, was bis jetzt ein gutes, ergänzendes Angebot geblieben ist. Die Arbeit www.sittsame-kleidung.ch wird aber weiterhin eigenständig und in dem Sinn unabhänig in Deutschland geführt.


Wie wir später von unserem amerikanischen Anbieter hören durften, arbeiten Gläubige in Australien und Neuseeland mit gleichem Ziel und Motivation an diesem Anliegen, was für alle Betroffenen eine  Ermutigung sein darf.

So wissen wir uns durch diese Arbeit verbunden mit China (Betreutes Nähen),  Amerika (Anbieter), Australien, Neuseeland, Deutschland und Israel (Anbieter), sowie mit den für uns bis jetzt unbekannten und ungenannten „Tabithas“.

Die Arbeit möchte vor allem diejenigen ermutigen, die sich in dieser Frage bewusst nach Gottes Wort ausrichten möchten.

Es ist uns als Kleiderdienst Tabitha ein grosses Anliegen, dass dadurch nicht zwanghafte Vorgaben auf Andersdenkende entstehen, sondern dass das Angebot als ermutigende Möglichkeit erlebt und empfunden wird. In diesem Sinn freuen wir uns, dass das Angebot bereits in relativ kurzer Zeit durch Mund-zu-Mund-Propaganda bekannt geworden ist.

Rückblickend kann sich das Arbeitsteam in dieser Sache über eine fortdauernde Führung freuen, wo weder ein konkreter Plan, noch ein klares Projekt bestand. Das Ganze fügt sich aus vielen vormals unbekannten Schritten zusammen. Mit dem Online-Shop ergibt sich nun der bisher letzte Schritt.
Möge unser HERR weiterhin viel Gnade und Freude, sowie auch einen weisen Umgang mit diesem Dienst schenken.

KONTAKTDATEN

Kleiderdienst Tabitha
by Stiftung Edition Nehemia
Sanddornweg 1
CH-3613 Steffisburg
Tel. (0041) (0)33 437 63 43

Fax (0041) (0)86 033 437 63 43

e-mail: info [AT] kleiderdienst-tabitha [PUNKT] ch

ÜBER TABITHA

Der Kleiderdienst „Tabitha“ der Stiftung Edition Nehemia zählt in Europa zu den eher seltenen Diensten im christlichen Bereich. Aus dem Gründungssatz der Stiftung Edition Nehemia geht hervor, dass es der Stiftung ein Anliegen ist, biblische Werte in Lehre und praktischer Nachfolge zugänglich zu machen und diese, wenn möglich, zu bewahren. In diesem Sinn hat auch der Kleiderdienst seinen Ursprung vor allem in der persönlichen Überzeugung der Stiftungsgründer.

Mehr Informationen im Beitrag Information zu Tabitha.

NEWSLETTER ANMELDUNG

captcha